Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To see translations of this article…

PEP-Web Tip of the Day

When there are translations of the current article, you will see a flag/pennant icon next to the title, like this: 2015-11-06_11h14_24 For example:

2015-11-06_11h09_55

Click on it and you will see a bibliographic list of papers that are published translations of the current article. Note that when no published translations are available, you can also translate an article on the fly using Google translate.

 

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

(1928). Mitteilungen des „Internationalen Psychoanalytischen Verlages“. Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 14(4):573-575.

(1928). Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 14(4):573-575

Mitteilungen des „Internationalen Psychoanalytischen Verlages“

Unsere Verlagstätigkeit im Jahre 1928

Im Frühjahr erschien der XI. BAND der GESAMMELTEN SCHRIFTEN von SIGM. FREUD mit folgendem Inhalt:

Schriften aus den Jahren 1923-1926 (Die Verneinung — Einige psychische Folgen des anatomischen Geschlechtsunterschieds — Hemmung, Symptom und Angst — „Selbstdarstellung“ — Kurzer Abriß der Psychoanalyse — „Psychoanalyse“ und „Libidotheorie“ — Die Widerstände gegen die Psychoanalyse) / Geleitworte zu Büchern anderer Autoren / Gedenkartikel (Ferenczi — An Romain Rolland — Putnam † — Tausk † — A. v. Freund † — Breuer † — Abraham †) / Vermischte Schriften (Zur Psychologie des Gymnasiasten — Vergänglichkeit — Popper-Lynkeus u. die Theorie des Traumes — To the opening of the Hebrew University — Kurze Mitteilungen) / Schriften 1926-1928 (Die Frage der Laienanalyse — Nachwort hiezu — Fetischismus — Der Humor — Nachtrag zur Arbeit über den Moses des Michelangelo — Die Zukunft einer Illusion — Ein religiöses Erlebnis)

Mit 11 Bänden ist das Werk zunächst abgeschlossen. Das Erscheinen eines XII. Bandes (der u. a. das Gesamtregister enthalten wird) ist vorgesehen; der Zeitpunkt des Erscheinens ist jedoch noch nicht festgesetzt.

DIE ZUKUNFT EINER ILLUSION von SIGM. FREUD (deren erste Auflage im November des Vorjahres erschienen war) ist im Sommer in der zweiten Auflage (6. bis 16. Tausend) erschienen. (Geh. M. 2.30, Ganzleinen M. 3.60.)

Für die Teilnehmer am „Deutschen Bibliophilentag“ in Wien (im Rahmen der Generalversammlung der Weimarer „Gesellschaft der Bibliophilen“), 29. September bis 2. Oktober 1928, haben wir als Privatdruck in beschränkter Auflage eine bibliophile Ausgabe auf holländischem Büttenpapier von EINE TEUFELSNEUROSE IM 17. JAHRHUNDERT von SIGM. FREUD herstellen lassen. (Dieser Ausgabe sind sieben Reproduktionen aus jenem Mariazeller Kodex beigegeben, dessen Bericht über die Teufelsbesessenheit und Heilung des Malers Christoph Haitzmann die Grundlage der Freudschen Studie bildet.) Die wenigen noch vorhandenen Exemplare dieses Privatdruckes sind für Mitglieder der I. PsA. Vereinigung reserviert. Preis eines Exemplares in Ganzleder M. 40.—.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.