Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To see translations of Freud SE or GW…

PEP-Web Tip of the Day

When you hover your mouse over a paragraph of the Standard Edition (SE) long enough, the corresponding text from Gesammelte Werke slides from the bottom of the PEP-Web window, and vice versa.

If the slide up window bothers you, you can turn it off by checking the box “Turn off Translations” in the slide-up. But if you’ve turned it off, how do you turn it back on? The option to turn off the translations only is effective for the current session (it uses a stored cookie in your browser). So the easiest way to turn it back on again is to close your browser (all open windows), and reopen it.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Freud, A. (1929). KORRESPONDENZBLATT DER INTERNATIONALEN PSYCHOANALYTISCHEN VEREINIGUNG. Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 15(2-3):362-392.

(1929). Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 15(2-3):362-392

KORRESPONDENZBLATT DER INTERNATIONALEN PSYCHOANALYTISCHEN VEREINIGUNG

Redigiert von Anna Freud

I) Mitteilung des Vorstandes

Oxforder Kongreß

Das ausführliche Kongreßprogramm und die Leitsätze der Vorträge werden den Zweigvereinigungen und allen Teilnehmern zugeschickt werden. Der Kongreß beginnt Freitag, den 26. Juli, abends, mit einer zwanglosen geselligen Zusammenkunft und endet am 31. Juli. Die Teilnehmer werden im Somerville College, bzw. in Lady Margaret Hall untergebracht; die Zimmer sind ab 26. Juli morgens bereitgestellt.

Es wurde ein „British Arrangements Committee“ gebildet, das aus den Damen Dr. Sylvia Payne und Joan Riviere besteht, unter der Adresse 143 Harley Street, London, W. 1, zu erreichen ist und in allen örtlichen Angelegenheiten Auskunft gibt. Max Eitingon, Anna Freud

II) Berichte der Zweigvereinigungen

American Psychoanalytic Association

1928

Die American Psychoanalytic Association hielt am 27. Dezember 1928 in der New York Academy of Medicine ihre fünfte winterliche Jahresversammlung ab. Die Sitzung wurde von einem zwanglosen Abendessen eingeleitet, bei dem die Wiener Mitglieder Prof. Paul Schilder und Dr. Fritz Wittels die Gäste der Vereinigung waren.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.