Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To review The Language of Psycho-Analysis…

PEP-Web Tip of the Day

Prior to searching a specific psychoanalytic concept, you may first want to review The Language of Psycho-Analysis written by Laplanche & Pontalis. You can access it directly by clicking here.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Eitingon, M. (1931). Über neuere Methodenkritik an der Psychoanalyse (Einige Bemerkungen zur geistigen Lage der Gegenwart): Eröffnungsansprache auf der Tagung der Deutschen Psychoanalytischen Gesellschaft in Dresden am 28. September 1930. Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 17(1):5-15.

(1931). Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 17(1):5-15

Über neuere Methodenkritik an der Psychoanalyse (Einige Bemerkungen zur geistigen Lage der Gegenwart): Eröffnungsansprache auf der Tagung der Deutschen Psychoanalytischen Gesellschaft in Dresden am 28. September 1930

M. Eitingon

Meine Damen und Herren!

Da Sie in so freundlich großer Zahl unserer Einladung zur zweiten Tagung der Deutschen Psychoanalytischen Gesellschaft, die an alle tiefer an der Psychoanalyse Interessierten erging, gefolgt sind, darf ich annehmen, daß Ihnen das Allgemeine und Wesentliche an der Leistung Sigmund Freuds für die Medizin und darüber hinaus für die Kultur der Gegenwart bekannt ist, und ich erlaube mir daher, in meinen kurzen einleitenden Worten nur die Frage aufzuwerfen, woran es wohl liegen möge, daß das Charakter- und Wertbild der Psychoanalyse nun trotz des wirklich ungeheuren Interesses, das sie erregt hat und in wachsendem Maße auch weiter erregt, so außerordentlich noch in der Geschichte unserer Zeit zu schwanken scheint.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.