Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To review the glossary of psychoanalytic concepts…

PEP-Web Tip of the Day

Prior to searching for a specific psychoanalytic concept, you may first want to review PEP Consolidated Psychoanalytic Glossary edited by Levinson. You can access it directly by clicking here.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Reich, W. (1931). Die charakterologische Überwindung des Odipus-Komplexes: Vortrag auf der Tagung der Deutschen Psychoanalytischen Gesellschaft in Dresden, am 28. September 1930. Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 17(1):55-71.

(1931). Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 17(1):55-71

Die charakterologische Überwindung des Odipus-Komplexes: Vortrag auf der Tagung der Deutschen Psychoanalytischen Gesellschaft in Dresden, am 28. September 1930

Wilhelm Reich

Die psychoanalytische Forschung ist in der Lage, zur Charakterlehre grundsätzlich neue Gesichtspunkte und von diesen Gesichtspunkten her, neue Ergebnisse zu liefern; dazu ist sie durch drei Eigenschaften befähigt:

durch ihre Lehre von den unbewußten Mechanismen,

durch ihre historische Betrachtungsweise, und

durch die Erfassung der Dynamik und Oekonomik des psychischen Geschehens.

Indem sie von den Erscheinungen zu deren Wesen und Entwicklung vordringt und die Prozesse der „Tiefenpersönlichkeit“ im Querschnitt und Längsschnitt erfaßt, legt sie automatisch den Weg frei zum Ideal der Charakterforschung, zu einer „Genetischen Typenlehre“, die uns nicht nur das naturwissenschaftliche Verständnis menschlicher Reaktionsweisen, sondern auch deren spezifische Entwicklungsgeschichte nahebringen könnte. Das Verdienst allein, die Charakterforschung aus dem Bereich der sogenannten Geisteswissenschaft im Sinne von Klages in das der naturwissenschaftlichen Psychologie herüberzutragen, wäre nicht zu unterschätzen.

Die klinische Erforschung dieses Gebietes ist aber nicht einfach, und es bedarf zunächst einer Klärung des zu untersuchenden Tatbestandes.

I

Die Psychoanalyse hat ja von vornherein bei der Untersuchung des Charakters ihrem Wesen entsprechende neue Wege eingeschlagen.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.