Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To quickly go to the Table of Volumes from any article…

PEP-Web Tip of the Day

To quickly go to the Table of Volumes from any article, click on the banner for the journal at the top of the article.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Grotjahn, M. (1937). BERSOT, H.: Die Fürsorge für die Gemüts- und Geisteskranken in der Schweiz. Mit 131 Figuren und fünf farbigen Tafeln. Verlag Huber, Bern, 1936.. Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 23(3):444.
    

(1937). Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 23(3):444

REFERATE: Aus der psychiatrisch-neurologischen Literatur

BERSOT, H.: Die Fürsorge für die Gemüts- und Geisteskranken in der Schweiz. Mit 131 Figuren und fünf farbigen Tafeln. Verlag Huber, Bern, 1936.

Review by:
M. Grotjahn

In Wort und Bild, graphischen Darstellungen und geographischen Karten wird eine umfassende Schilderung der psychiatrischen Fürsorge in der Schweiz gegeben. Der Leser gewinnt den Eindruck, daß dieses glückliche kleine Land für seine 15.500 Geisteskranken (38 Anstaltsinsassen auf das Zehntausend der Bevölkerung) Vorbildliches leistet.

M. Grotjahn (Topeka, Kansas)

Article Citation [Who Cited This?]

Grotjahn, M. (1937). BERSOT, H.: Die Fürsorge für die Gemüts- und Geisteskranken in der Schweiz. Mit 131 Figuren und fünf farbigen Tafeln. Verlag Huber, Bern, 1936.. Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 23(3):444

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.