Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: PEP-Web Archive subscribers can access past articles and books…

PEP-Web Tip of the Day

If you are a PEP-Web Archive subscriber, you have access to all journal articles and books, except for articles published within the last three years, with a few exceptions.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Fenichel, O. (1941). BALINT, ALICE UND BALINT, MICHAEL: On Transference and Counter-Transference. International Journal of Psycho-Analysis, XX, 3/4.. Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 26(3-4):319.

(1941). Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, 26(3-4):319

REFERATE: Psychoanalyse

BALINT, ALICE UND BALINT, MICHAEL: On Transference and Counter-Transference. International Journal of Psycho-Analysis, XX, 3/4.

Review by:
O. Fenichel

Keine Übertragung ist ideal, d. h. unbeeinflusst von der Persönlichkeit des Analytikers und den aktuellen Ereignissen in der Analyse. Der Analytiker mag versuchen, nichts zu sein als ein Spiegel; er kann dennoch nicht vermeiden, dass seine eigenen Affekte sein Verhalten bestimmen. Die Autoren machen darauf aufmerksam, dass verschiedene Analytiker trotzdem, im ganzen genommen, ungefähr gleich gute Resultate erzielen —wenn nur grobe Fehler vermieden werden. Es wäre unrichtig zu fordern, dass der Analytiker frei von Affekten sei; aber er soll die Selbstkenntnis und die Selbstkontrolle besitzen, ohne die sich grobe Fehler nicht vermeiden lassen.

Ref. möchte gern eine kritische Bemerkung an die Besprechung dieser interessanten Arbeit anschliessen: Die Autoren rechnen auch den Zeitpunkt, zu dem eine Deutung gegeben werden soll, sowie teilweise auch den Inhalt der Deutungen unter die „Haltungen“, die von der Persönlichkeit des Analytikers abhingen. Wir geben gewiss zu, dass auch auf diesem Gebiete gewisse persönliche Imponderabilien mitspielen müssen; aber es gibt eine objektive Lehre von der Dynamik und Ökonomik der Deutung.

O.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.