Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To receive notifications about new content…

PEP-Web Tip of the Day

Want to receive notifications about new content in PEP Web? For more information about this feature, click here

To sign up to PEP Web Alert for weekly emails with new content updates click click here.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Goldmann, S. (1985). Eine Kur aus der Frühzeit der Psychoanalyse: Kommentar zu Freuds Briefen an Anna v. Vest. Jahrb. Psychoanal., 17:296-337.

(1985). Jahrbuch der Psychoanalyse, 17:296-337

Eine Kur aus der Frühzeit der Psychoanalyse: Kommentar zu Freuds Briefen an Anna v. Vest

Stefan Goldmann

I Anna von Vest. Eine biographische Skizze

Anna Katharina von Vest wurde am 25. November 1861 als drittes Kind von Johann Edler v. Vest (1821-1898) und Natalia v. Vest (1837-1922) geboren. Die Famile v. Vest, aus der eine Reihe bekannter Arzte und Apotheker hervorgegangen ist, hatte sich seit zwei Generationen in Klagenfurt niedergelassen. Annas Urgroßvater Lorenz Chrysant Edler v. Vest (1729-1789), dem 1787 das Adelsdiplom ausgestellt wurde, war ‚Protomedicus‘ von Kärnten und Leibarzt einer Tochter Maria Theresias, der Erzherzogin Marianne, die im Jahre 1781 Klagenfurt zu ihrem ständigen Wohnsitz gewählt hatte. Annas Vater hatte als Notar im Laufe seines Lebens ein beträchtliches Vermögen ansammeln können. 1857 vermählte er sich mit der knapp 20jährigen Natalia Werzer.

Dieser Ehe entstammten fünf Töchter und ein Sohn. Die Erstgeborene starb schon nach 11 Monaten an einer Gehirnhautentzündung (1858-1859). Die zweite Tocher (1860-1938) erhielt den Namen der gerade verstorbenen Maria.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.