Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To copy parts of an article…

PEP-Web Tip of the Day

To copy a phrase, paragraph, or large section of an article, highlight the text with the mouse and press Ctrl + C. Then to paste it, go to your text editor and press Ctrl + V.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Rossier, P.H. (1949). DIE FETTSUCHT ALS PSYCHO-SOMATISCHES GESCHEHEN. Psyche – Z Psychoanal., 3(1):18-25.

(1949). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 3(1):18-25

DIE FETTSUCHT ALS PSYCHO-SOMATISCHES GESCHEHEN

P. H. Rossier

Ganz ehrlich gesagt bereue ich ein wenig, dieses Thema gewählt zu haben. Es handelt sich nämlich um ein sehr schwieriges Kapitel der Pathologie, und ich habe immer den Eindruck, daß seine Lösung gar nicht dort liegt, wo man sie gewöhnlich sucht.

Ich habe die Absicht, Ihnen ganz offen zu sagen, was ich darüber denke. Sehr wahrscheinlich werden viele von Ihnen mit meinen Gedankengängen vorerst nicht einverstanden sein. Wenn Sie aber später darüber nachdenken und wenn Sie hauptsächlich mit den Patienten lange genug diskutieren und die Fälle eingehend studieren, werden Sie, so hoffe ich, am Ende doch mit mir einig gehen. Ich betrachte deshalb meinen Vortrag mehr als eine Diskussionsbasis. Ich habe nicht die Absicht, Ihnen „fertige Waren“ zu verkaufen.

Was versteht man unter Obesitas?

Meiner Ansicht nach ist derjenige von Fettsucht behaftet, dessen Gewicht das Idealgewicht um 10 Prozent übersteigt. Aber selbstverständlich ist diese Definition zu eng, weil der Begriff „Idealgewicht“ ziemlich ungenau ist. Deshalb ist meistens die Diagnose Obesitas mehr eine qualitative als eine quantitative, so grotesk diese Definition erscheinen mag.

Ist die Obesitas ein Schönheitsfehler oder eine Krankheit?

Ohne Zögern werde ich die Fettsucht als Krankheit auffassen, und das aus folgenden Gründen: Die Lebensaussichten eines Menschen mit übergewicht sind sicher schlechter als diejenigen eines normalen Menschen.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.