Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To see papers related to the one you are viewing…

PEP-Web Tip of the Day

When there are articles or videos related to the one you are viewing, you will see a related papers icon next to the title, like this: RelatedPapers32Final3For example:

2015-11-06_09h28_31

Click on it and you will see a bibliographic list of papers that are related (including the current one). Related papers may be papers which are commentaries, responses to commentaries, erratum, and videos discussing the paper. Since they are not part of the original source material, they are added by PEP editorial staff, and may not be marked as such in every possible case.

 

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Schultz-Hencke, H. (1949). Bericht über die 4. Tagung der Stadiengesellschaft für praktische Psychologie in Bremen vom 22. bis 24. April 1949. Psyche – Z Psychoanal., 3(6):477-480.

(1949). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 3(6):477-480

MITTEILUNGEN

Bericht über die 4. Tagung der Stadiengesellschaft für praktische Psychologie in Bremen vom 22. bis 24. April 1949

H. Schultz-Hencke

Die Studiengesellschaft für praktische Psychologie veranstaltete vom 22. bis 24. April 1949 in Bremen ihre 4. Tagung, die das Rahmenthema „Das Autoritätsproblem in der Gegenwart“ behandelte. der Senat der Stadt Bremen hatte in großzügiger Weise für das Zustandekommen dieser Tagung gesorgt. es zeigte sich, daß hier wie. überall den Fragen der Psychologie und auch denen der Tiefenpsychologie allergrößtes Interesse Entgegengebracht wurde. der Festsaal des Rathauses wurde immer wieder bis auf den letzten Stuhl besetzt. Dabei handelt es sich im Augenblick offenbar noch um Eine Reihe von Einander überkreuzenden Interessenrichtungen, ohne daß diese bisher mit voller Deutlichkeit zum Ausdruck kamen. Das verriet auch die Formulierung des Rahmenthemas „Das Autoritäts-problem in der Gegenwart“ behandelte. der Senat der Stadt Bremen hatte in mußte sich der ausdrücklich psychologisch Interessierte fragen. es handelte sich ja um Eine Tagung für praktische Psychologie, und es konnte dem Teilnehmenden fraglich Erscheinen, ob jene Frage mit ja zu beantworten sei. Mehr implizite als ausdrücklich schwang zu Anfang jedenfalls das Thema mit: Was sollen diejenigen Mächte, die heute Autoritäten genannt werden, tun angesichts Einer allgemeinen, zumindest atmosphärischen Auflehnung gegen sie? die Autoritäten selbst sind also in besonderer Weise interessiert.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.