Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To sort articles by source…

PEP-Web Tip of the Day

After you perform a search, you can sort the articles by Source. This will rearrange the results of your search, displaying articles according to their appearance in journals and books. This feature is useful for tracing psychoanalytic concepts in a specific psychoanalytic tradition.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Von Weizsäcker, V. (1951). ÜBER PSYCHISIERUNG UND SOMATISIERUNG. Psyche – Z Psychoanal., 5(2):81-88.

(1951). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 5(2):81-88

ÜBER PSYCHISIERUNG UND SOMATISIERUNG

Viktor Von Weizsäcker

I

Die Wirksamkeit

Der natürlichste aber auch der naivste Wegweiser ist für Kranke und Ärzte der, daß irgendeine Maßnahme „geholfen hat“. Wenn also, wie im gleich zu schildernden Beispiel, die Behandlung einer Zuckerkrankheit zur Beseitigung eines unausstehlichen Juckens geführt hat, dann wird man solchen Erfolg immer wieder herbeizuführen suchen. Eben diese praktische Erfahrung ist es aber, die auch die Hoffnung auf theoretische Erkenntnis in eine ganz bestimmte Richtung lenkt: jene soll den Wegweiser für diese abgeben, und das Resultat wird also einen bestimmten Zusammenhang, schließlich eine Kausalverknüpfung kennen lehren. Unser Beispiel wird aber zugleich die schwierigere Problematik der Wirksamkeit allgemeiner verdeutlichen. Was ist wirksam und was steckt hinter einer Wirksamkeit?

Diese achtundfünfzigjährige Frau bekam vor 14 Jahren schon einmal dieses unerträgliche Jucken an den äußeren Geschlechtsteilen, und damals wurde entdeckt, daß sie Zucker ausscheidet und an einem Diabetes leidet. Wie heute konnte schon damals die Behandlung des Diabetes das Jucken wegbringen. Es ist kein schwerer acidotischer, aber auch kein ganz leichter Fall. Sie braucht jetzt 30 Einheiten Insulin, um zuckerfrei zu sein.

Um

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.