Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To sort articles by year…

PEP-Web Tip of the Day

After you perform a search, you can sort the articles by Year. This will rearrange the results of your search chronologically, displaying the earliest published articles first. This feature is useful to trace the development of a specific psychoanalytic concept through time.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Ehebald (1951). Piehler, Rolf: Über das Traumerleben Leukotomierter. Der Nervenarzt, 21. Jahrg., Heft 12, Seite 517 bis 521, 1950.. Psyche – Z Psychoanal., 5(4):69.

(1951). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 5(4):69

Piehler, Rolf: Über das Traumerleben Leukotomierter. Der Nervenarzt, 21. Jahrg., Heft 12, Seite 517 bis 521, 1950.

Review by:
  Ehebald

Von 58 operierten Patienten konnten nur 11 präzise Angaben machen. Diese berichten übereinstimmend, daß mit dem Augenblick der Operation die Traumbildung erlischt. Nach 1 bis 12 Monaten, in 3 Fällen bis zu 2 Jahren nach der Operation, wurden wieder Träume erinnert, aber seltener als früher. Die Träume werden weniger intensiv erlebt. Wahrscheinlich ist, daß diese quantitative und qualitative Veränderung der Traumtätigkeit mit der Senkung des gesamten emotionalen Spannungsniveaus, die allgemein bei Leukotomierten beobachtet wird, in Zusammenhang steht. Das Wiederauftreten der Träume läßt sich vielleicht mit dem Ausgleich der frontothalamischen Persönlichkeitsveränderung in Beziehung setzen. Das etwas erhöhteaffektive Spannungsniveau genügt jetzt zwar zur Traumentstehung, nicht aber für das normale Traumerleben. Bei einem Fall stellt sich die alte Intensität des Traumerlebens zwar wieder her, gleichzeitig aber kommt es zum Rezidiv der Krankheit.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.