Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To contact support with questions…

PEP-Web Tip of the Day

You can always contact us directly by sending an email to support@p-e-p.org.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Ruffler (1951). Römer, Rudolf: Störungen der Liebesföhigkeit. Internationale Zeitschr. für Individ. Psychologie, 20. Jahrg., Heft 3, Seite 110 bis 129, Wien 1951.. Psyche – Z Psychoanal., 5(8):139-140.

(1951). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 5(8):139-140

Römer, Rudolf: Störungen der Liebesföhigkeit. Internationale Zeitschr. für Individ. Psychologie, 20. Jahrg., Heft 3, Seite 110 bis 129, Wien 1951.

Review by:
  Ruffler

Verfasser hebt hervor, daß man zu einem wirklichen Verständnis der Frigidität nur dann gelangen kann, wenn sie „als die spezifische geschlechtliche Seite einer psycho-neurotischen Lebenshaltung angesehen wird, in deren Rahmen sie lediglich eine symptomatische Bedeutung hat“. Die Frigidität wird in einen ursächlichen Zusammenhang gebracht mit einer angstgehemmten Hingabe an den Mann, die ihrerseits auf Tendenzen zurückgeführt wird, die auf eine Sicherung des Selbstwertgefühls zielen.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.