Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To suggest new content…

PEP-Web Tip of the Day

Help us improve PEP Web. If you would like to suggest new content, click here and fill in the form with your ideas!

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Stierlin (1952). Studies in Leadership (Leadership and Democratic Action). Hrsg. von Alvin W. Gouldner, New York (Harper & Brothers), 1950, 736 Seiten.. Psyche – Z Psychoanal., 6(8):107-108.

(1952). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 6(8):107-108

Studies in Leadership (Leadership and Democratic Action). Hrsg. von Alvin W. Gouldner, New York (Harper & Brothers), 1950, 736 Seiten.

Review by:
  Stierlin

34 Autoren sind an den 31 Beiträgen dieses Buches beteiligt, in denen das Phänomen der Führerschaft (im weitesten Sinne verstanden) unter verschiedenen soziologischen und psychologischen Gesichtspunkten behandelt wird. Zum Teil sind es Wiedergaben und Auszüge bereits bekannter Arbeiten: Kurt Lewins „Resolving Social Conflicts“, Lazarsfelds „The Peoples Choice“ und Robert Mertons Aufsatz über „Bureaucratic Structure and Personality“ sind neben vielen anderen vertreten. Das Buch liefert einen repräsentativen Querschnitt durch einen wesentlichen Bereich moderner soziologischer Forschung in Amerika. Der Leser muß jedoch Wiederholungen von längst Bekanntem und teilweise die Ausbreitung leicht verständlicher Zusammenhänge im Gewände einer umständlichen Terminologie in Kauf nehmen.

Einige Arbeiten sind hervorzuheben: Mertons obenerwähnter Aufsatz stellt klassisch die negativen Auswirkungen bürokratischer Strukturen dar. Er ergänzt damit Max Weber, der auf Grund seines großen historischen Vergleichshintergrundes die bürokratischen Organisationsformen wesentlich positiv bewertete.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.