Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To see definitions for highlighted words…

PEP-Web Tip of the Day

Some important words in PEP Web articles are highlighted when you place your mouse pointer over them. Clicking on the words will display a definition from a psychoanalytic dictionary in a small window.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Giese (1953). PSYCHOSOMATIK: Stieve H.: Der Einfluß des Nervensystems auf Bau und Tätigkeit der Geschlechtsorgane des Menschen. Stuttgart (Thieme-Verlag), 1952. 191 Seiten, DM 36.—.. Psyche – Z Psychoanal., 6(12):176-178.

(1953). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 6(12):176-178

PSYCHOSOMATIK: Stieve H.: Der Einfluß des Nervensystems auf Bau und Tätigkeit der Geschlechtsorgane des Menschen. Stuttgart (Thieme-Verlag), 1952. 191 Seiten, DM 36.—.

Review by:
  Giese

Der bekannte Berliner Anatom hat seit 1911 in zahlreichen Arbeiten auf Grund seiner Versuche an den verschiedensten Tierarten und seiner Beobachtungen am Menschen gezeigt, daß die Tätigkeit der Keimdrüsen in hohem Maße durch das Nervensystem beeinflußt wird. Im vorliegenden Buch faßt er in übersichtlicher Form die wichtigsten Ergebnisse seiner Untersuchungen am Menschen zusammen und bringt dazu eine schöne Auswahl an anatomischen Präparaten.

Der Einfluß des Nervensystems auf Bau und Tätigkeit der Geschlechtsorgane zeigt sich im Experiment, wenn z. B. Hühner unter Bedingungen gehalten werden, die bei ihnen das Gefühl des Unbehagens und der Angst erzeugen. Man kann dann im histologischen Präparat an den Eierstöcken stattgehabte Rückbildungsvorgänge beobachten. Auch langanhaltende Mangelernährung kann die Keimdrüsentätigkeit erheblich herabsetzen, wenn die nötigen Vitamine fehlen. Die heute erheblich verbreiteten Störungen der sexuellen Potenz gehen, wie Ref. gezeigt hat, mit einem charakteristischen Tokopherolmangel einher, ein Befund, der die Stieveschen Beobachtungen chemisch-physiologisch bestätigt.

Im

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.