Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To restrict search results by language…

PEP-Web Tip of the Day

The Search Tool allows you to restrict your search by Language. PEP Web contains articles written in English, French, Greek, German, Italian, Spanish, and Turkish.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Cremerius, J. (1958). Bruch, Hilde: The Importance of Overweight (Die Bedeutung des Übergewichtes). New York (W. W. Norton and Co.) 1957, 438 Seiten, $ 5,95.. Psyche – Z Psychoanal., 12(4):753-755.

(1958). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 12(4):753-755

Bruch, Hilde: The Importance of Overweight (Die Bedeutung des Übergewichtes). New York (W. W. Norton and Co.) 1957, 438 Seiten, $ 5,95.

Review by:
J. Cremerius

Das Buch behandelt dasjenige Zustandsbild, das der Arzt für gewöhnlich die „einfache Fettsucht“ nennt und das in der Regel dadurch zustande kommt, daß der betreffende Mensch mehr ißt und sich weniger bewegt, als ihm zuträglich ist. Die Verfasserin schließt diejenigen Fettsuchtformen bewußt aus ihren Betrachtungen aus, die durch Hirntumoren oder operative Eingriffe am Gehirn, nach Encephalitis und anderen Infektionskrankheiten entstehen. Ebenso jene Fälle, bei denen das Symptom in Verbindung mit Geisteskrankheit oder Entwicklungsstörungen in Erscheinung tritt. Sie begründet die Einengung des Themas mit dem Hinweis darauf, daß diese durch nachweisbare organische Veränderungen entstandenen Fettsuchtformen extrem selten sind (nach statistischen Erhebungen betragen sie 1 bis 5 Prozent der Fettsüchtigen) und daß dieselben sehr gründlich erforscht sind; ganz im Gegensatz, so stellt sie fest, zur einfachen Fettsucht, über die man bis vor wenigen Jahren noch sehr wenig wußte. Auch heute noch sei die Kenntnis über diesen Zustand, vor allem der ätiologischen Momente, gering.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2021, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.