Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To quickly return from a journal’s Table of Contents to the Table of Volumes…

PEP-Web Tip of the Day

You can return with one click from a journal’s Table of Contents (TOC) to the Table of Volumes simply by clicking on “Volume n” at the top of the TOC (where n is the volume number).

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Eicke, D. (1958). Stern, Erich: Die Unverheirateten. Beiträge zur Sozialpädagogik. Stuttgart (Ferdinand Enke) 1957, Heft 7, 140 Seiten, 12,40 DM.. Psyche – Z Psychoanal., 12(4):779-780.

(1958). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 12(4):779-780

Stern, Erich: Die Unverheirateten. Beiträge zur Sozialpädagogik. Stuttgart (Ferdinand Enke) 1957, Heft 7, 140 Seiten, 12,40 DM.

Review by:
D. Eicke

Der Herausgeber der Schriftenreihe, Hans Giese, sagt in seinem Geleitwort: „Die vorliegende Schriftenreihe verfolgt den Zweck, sexualwissenschaftliche Forschungsergebnisse den Bedürfnissen unserer Gesellschaft nutzbar zu machen. Die Beiträge erstreben Allgemeinverständlichkeit, ohne daß die wissenschaftlichen Grundlagen verlassen werden.“ Dieser Aufgabe unterzieht sich der Verfasser, indem er klarlegt, welches die Gründe sein könnten, daß Menschen unverheiratet geblieben sind. An Hand von größtenteils klinischen Beobachtungen werden typische Charakterzüge sowie Verhaltensweisen zu bestimmten Lebensbezügen (Sexualität, Eltern, Beruf usw.) geschildert.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2021, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.