Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To view citations for the most cited journals…

PEP-Web Tip of the Day

Statistics of the number of citations for the Most Cited Journal Articles on PEP Web can be reviewed by clicking on the “See full statistics…” link located at the end of the Most Cited Journal Articles list in the PEP tab.

 

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Hochheimer, W. (1958). PSYCHOTHERAPIE UND TIEFENPSYCHOLOGIE: Jung, Carl Gustav: Praxis der Psychotherapie. Beiträge zum Problem der Psychotherapie und zur Psychologie der Übertragung. Gesammelte Werke, sechzehnter Band. Zürich und Stuttgart (Rascher-Verlag) 1958, 405 Seiten, 30, — DM/sfrs.. Psyche – Z Psychoanal., 12(8):801-802.

(1958). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 12(8):801-802

BUCHBESPRECHUNGEN

PSYCHOTHERAPIE UND TIEFENPSYCHOLOGIE: Jung, Carl Gustav: Praxis der Psychotherapie. Beiträge zum Problem der Psychotherapie und zur Psychologie der Übertragung. Gesammelte Werke, sechzehnter Band. Zürich und Stuttgart (Rascher-Verlag) 1958, 405 Seiten, 30, — DM/sfrs.

Review by:
W. Hochheimer

Dieser sechzehnte Band der auf achtzehn Bände geplanten Gesamtausgabe der Werke von C. G. Jung erscheint auch in deutscher Sprache als erster, nachdem er bereits in englischer Sprache vorliegt (in den „Collected Works, Bollingen Series XX, Pantheon, New York, und Routledge and Kegan Paul, Ltd., London). Der Aufbau und Inhalt der geplanten achtzehn Bände liegt bereits fest und ist am Schlusse des ersterschienenen Bandes (wie auch in den Subskriptionswerbungen des Verlages) abgedruckt, Der Aufbau ist in erster Linie thematisch zentriert und nicht vom Lebenswerk als solchem her chronologisch geordnet. Die Hauptthemen der einzelnen Bände lauten: Psychiatrische Studien, Experimentelle Untersuchungen, Psychogenese der Geisteskrankheiten, Freud und die Psychoanalyse, Symbole der Wandlung, Psychologische Typen, Zwei Schriften über Analytische Psychologie, Die Dynamik des Unbewußten, Die Archetypen und das kollektive Unbewußte/Aion, Zivilisation im Übergang, Psychologie und Religion, Psychologie und Alchemie, Studien über alchemistische Vorstellungen, Mysterium Conjunctionis, Über das Phänomen des Geistes in Kunst und Wissenschaft, Praxis der Psychotherapie, Über die Entwicklung der Persönlichkeit, Verschiedene Schriften/Bibliographie und Allgemeiner Index. Als Herausgeber zeichnen: Marianne Niehus-Jung, Lena Hurwitz-Eisner, Dr. med. Franz Riklin. Die Bände erscheinen in grünem Leinen mit Goldschrift; die auf dem Rücken des ersterschienenen Bandes fehlende Bandnumerierung wird hoffentlich künftig nachgeholt.

Daß die „Praxis der Psychotherapie“, obwohl in der Bandreihenfolge der Gesamtausgabe an sechzehnter Stelle, als erster Band erscheint, wird jeder begrüßen, der sich möglichst konkret über Jungs Beiträge zur Psychotherapie orientieren möchte. „Es ist in der Tat die ärztliche Bemühung um das psychologische Verständnis seelischer Leiden“, sagt der Verfasser in seinem „Geleitwort des Autors“, „welche mich in mehr als fünfzig Jahren psychotherapeutischer Praxis zu allen meinen späteren Erkenntnissen und Schlußfolgerungen geführt und umgekehrt mich veranlaßt hat, meine Einsichten wiederum in der unmittelbaren Erfahrung zu überprüfen und zu modifizieren.“

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2021, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.