Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To report problems to PEP-Web…

PEP-Web Tip of the Day

Help us improve PEP Web. If you find any problem, click the Report a Problem link located at the bottom right corner of the website.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Eicke, D. (1958). Langen, D.: Methodische Probleme der klinischen Psychotherapie. Stuttgart (Georg Thieme Verlag) 1956, 120 Seiten, kart. 10,50 DM.. Psyche – Z Psychoanal., 12(8):811-813.

(1958). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 12(8):811-813

Langen, D.: Methodische Probleme der klinischen Psychotherapie. Stuttgart (Georg Thieme Verlag) 1956, 120 Seiten, kart. 10,50 DM.

Review by:
D. Eicke

Das Buch schildert zum Teil eingehend die praktischen Verfahrensweisen in der Behandlung der Neurosen, wie sie in der psychiatrischen Universitäts-Klinik Tübingen durchgeführt werden.

In einem Viertel des Buches werden die körperlichen Behandlungsmethoden bei Neurosen abgehandelt. Die Rubrizierung unter den Titel Psychotherapie ist für diesen Teil daher nicht zutreffend. Die Beschreibung der somatischen Therapien verdient Beachtung, insbesondere die anderwärts kaum bekannte intravenöse Insulinkur mit Subkoma. Diese wird auch eingehend erläutert. Die Erfahrungen mit dieser Kur sind offenbar sehr gut. Die Schlaf- und Fieberkuren sind hingegen nur im Prinzip beschrieben.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2021, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.