Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To see Abram’s analysis of Winnicott’s theories…

PEP-Web Tip of the Day

In-depth analysis of Winnicott’s psychoanalytic theorization was conducted by Jan Abrams in her work The Language of Winnicott. You can access it directly by clicking here.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Munder, G. (1958). Kolle, Kurt: Die endogenen Psychosen — das delphische Orakel der Psychiatrie. München (J. F. Lehmanns Verlag) 1955, 48 Seiten, 3,50 DM.. Psyche – Z Psychoanal., 12(8):834.

(1958). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 12(8):834

Kolle, Kurt: Die endogenen Psychosen — das delphische Orakel der Psychiatrie. München (J. F. Lehmanns Verlag) 1955, 48 Seiten, 3,50 DM.

Review by:
G. Munder

Verfasser würdigt in seiner im unveränderten Wortlaut abgedruckten Kraepelin-Gedächtnisvorlesung das nosologische Lebenswerk Kraepelins und besonders die Tatsache, daß dieser erstmals die Geisteskrankheiten, die wir heute als endogene Psychosen (Schizophrenie, Zyklothymie) bezeichnen, als selbständige Krankheitsformen abgrenzte. Im weiteren wird der Leser auch mit neueren Erkenntnissen und therapeutischen Erfahrungen aus dem Bereich der endogenen Psychosen bekannt gemacht und darauf hingewiesen, daß trotz aller Ergebnisse der Erbforschung, die die ätiologische Bedeutung eines Erbfaktors beweisen würden, die Grundfragen nach Wesen und Ursache dieser Geisteskrankheiten gegenwärtig noch nicht zu beantworten seien. Man könne daher, wie bei einem delphischen Orakel, hinsichtlich der endogenen Psychosen viele Fragen stellen, erhalte aber jeweils nur dunkle Antworten.

Abschließend sei erwähnt, daß dem Verfasser eine Psychotherapie der Schizophrenie, wie sie Benedetti vertritt, vor allem deshalb fragwürdig erscheint, weil sie die Erkenntnisse der Psychoanalyse berücksichtigt. Letztere aber diskreditiert der Autor, ohne seiner Polemik sachliche Argumente hinzuzufügen.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2021, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.