Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To open articles without exiting the current webpage…

PEP-Web Tip of the Day

To open articles without exiting your current search or webpage, press Ctrl + Left Mouse Button while hovering over the desired link. It will open in a new Tab in your internet browser.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Kantzke, A. (1959). Im Kampf mit der Neurose. Almanach 1957 des Instituts für Psychotheraphie und Tiefenpsychologie e. V., Stuttgart. Stuttgart (Ernst Klett) 1957. 224 Seiten, Ln. 5,80 DM.. Psyche – Z Psychoanal., 12(12):911-913.

(1959). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 12(12):911-913

Im Kampf mit der Neurose. Almanach 1957 des Instituts für Psychotheraphie und Tiefenpsychologie e. V., Stuttgart. Stuttgart (Ernst Klett) 1957. 224 Seiten, Ln. 5,80 DM.

Review by:
A. Kantzke

Eine eingehende Würdigung Freuds durch Felix Schottlaender, den inzwischen verstorbenen Leiter des Stuttgarter Instituts, bringt dem Leser nicht nur den Wissenschaftler und den genialen Arzt, sondern auch den Menschen Freud nahe. Der Ausklang dieser zum 100. Geburtstag Freuds gehaltenen Gedenkrede: „Es (die Arbeit Freuds) war der Beginn einer Gegenbewegung gegen die Vermassung, in der der kranke Mensch Gefahr läuft unterzugehen. Freud hat ihm, während er die innere Wirklichkeit forschend wahrnahm, die Würde der Persönlichkeit zurückgegeben.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2021, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.