Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To go directly to an article using its bibliographical details…

PEP-Web Tip of the Day

If you know the bibliographic details of a journal article, use the Journal Section to find it quickly. First, find and click on the Journal where the article was published in the Journal tab on the home page. Then, click on the year of publication. Finally, look for the author’s name or the title of the article in the table of contents and click on it to see the article.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Hochheimer, W. (1959). Heilpädagogik. Eine Einführung. Mit zahlreichen Schriftproben. Berlin (Carl Marhold) 1958, VIII und 352 Seiten, broschiert 25,40 DM, Ganzleinen 27,60 DM.. Psyche – Z Psychoanal., 13(4):779-781.

(1959). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 13(4):779-781

Heilpädagogik. Eine Einführung. Mit zahlreichen Schriftproben. Berlin (Carl Marhold) 1958, VIII und 352 Seiten, broschiert 25,40 DM, Ganzleinen 27,60 DM.

Review by:
W. Hochheimer

Der Verf. betrachtet Heilpädagogik “immer noch als Ziel”, das trotz 100 Jahren Hilfsschule noch nicht erreicht sei. Er möchte Material zusammentragen, auf das sich eine Heilpädagogik stützen kann, und schreibt sein Werk als “Ergebnis eines der Heilpädagogik gewidmeten Lebens”, teils in praktischer Arbeit, teils in Leitung der staatlichen Lehrerausbildungskurse in München (Seite VII, V).

Der Rahmen dieser heilpädagogischen Einführung ist sehr weit gespannt. In einem ersten Teil werden “Vorausset-zungen und Grundlagen” besprochen (darunter “Reflex, Instinkt und Trieb, Wille und Intelligenz, Wachsen, Reifen, Lernen bei Tieren, Psychische Energie, Ausfallserscheinungen, Geläfigkeit, Psychische Zuverlässigkeit, Nichtgebrauch der Organe und Fähigkeiten”, u. a. m.). “Wer erziehungsfähig ist”, definiert der Verf. hier (Seite 72), “also auch der erziehungsfähige Hilfsschüler, ist nicht schwachsinning.” “Der Einsatz der Kräfte ist das schwerste, was dem Kinde zugemutet werden kann … der Einsatz ist täglich und stündlich zu erkämpfen und erst möglich, wenn Überwindung und Durchburch, also ein Sieg über die negativen Bindungen und Strömungen erfolgt” (Seite 51). Der Verf. bespricht dann: “Behinderungen, Leistungsgrenzen, vom Ausfall und Fehler ausgehende Heilpädagogik, behinderte Sinnestätigkeit, Personalbogen, Erhebungen über behinderte Schüler”.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2021, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.