Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To keep track of most cited articles…

PEP-Web Tip of the Day

You can always keep track of the Most Cited Journal Articles on PEP Web by checking the PEP Section found on the homepage.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Mitscherlich, A. (1962). DIE PSYCHOLOGISCHEN UND SOZIALEN VORAUSSETZUNGEN DES ANTISEMITISMUS: DIE VORURTEILSKRANKHEIT: Einleitung zum Thema. Psyche – Z Psychoanal., 16(5):241-245.

(1962). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 16(5):241-245

DIE PSYCHOLOGISCHEN UND SOZIALEN VORAUSSETZUNGEN DES ANTISEMITISMUS: DIE VORURTEILSKRANKHEIT: Einleitung zum Thema

Alexander Mitscherlich

Vorbemerkung der Redaktion: Als öffentliche Veranstaltung des IV. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Psychotherapie und Tiefenpsychologie in Wiesbaden fand am 5. Mai 1962 ein Symposion statt. Das Thema war: “Die psychologischen und sozialen Voraussetzungen des Antisemitismus — Analyse der Psychodynamik eines Vorurteils.” Zwischen Referaten und Diskussion wurde der Dokumentarfilm des NDR-Fernsehens: Antisemitismus in der Bundesrepublik 1962? (Produktion: P. Schier-Gribowsky) uraufgeführt.

Im folgenden geben wir die Vorträge und die Diskussion (Leitung: Professor Dr. Alexander Mitscherlich) im Wortlaut wieder.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2021, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.