Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To save articles in ePub format for your eBook reader…

PEP-Web Tip of the Day

To save an article in ePub format, look for the ePub reader icon above all articles for logged in users, and click it to quickly save the article, which is automatically downloaded to your computer or device. (There may be times when due to font sizes and other original formatting, the page may overflow onto a second page.).

You can also easily save to PDF format, a journal like printed format.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Eicke, D. (1966). Kaufman, Ralph (Hsgb.): The Psychiatric Unit in a General Hospital. New York (International Universities Press) 1965, 482 Seiten, 10 $.. Psyche – Z Psychoanal., 20(8):631-632.

(1966). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 20(8):631-632

Kaufman, Ralph (Hsgb.): The Psychiatric Unit in a General Hospital. New York (International Universities Press) 1965, 482 Seiten, 10 $.

Review by:
D. Eicke

Die Einrichtung psychiatrischer Abteilungen im allgemeinen Krankenhaus ist ein hochaktuelles Thema, das auch von führenden Psychiatern in Deutschland diskutiert wird. Es ist daher für alle damit Beschäftigten von Interesse, die amerikanischen Erfahrungen auf diesem Gebiet kennenzulernen. In den Vereinigten Staaten bestehen solche Abteilungen seit mindestens 15 Jahren, und seit 1958 soll es bereits mehr Aufnahmen in diese psychiatrischen Abteilungen gegeben haben als in die eigentlichen psychiatrischen Kliniken und Anstalten. 1965 habe es 800 solcher Abteilungen mit 250 000 Patienten gegeben.

Es wird berichtet, daß in kleinen Abteilungen die Therapie wirkungsvoller zu gestalten sei und das Privatleben der Patienten sich besser aufrechterhalten lasse. Es scheint günstiger zu sein, wenn Männer und Frauen nicht in getrennten Abteilungen untergebracht sind, wie es bisher üblich war. Dann wird erörtert, ob es besser sei, die Behandlung im Krankenhaus durch den bisher behandelnden Arzt durchführen zu lassen (Belegsystem) oder durch fest angestellte Ärzte. Die Rolle der Psychiater, der Psychologen, Sozialarbeiter, Beschäftigungstherapeuten, Schwestern und Pfleger wird in je einem Kapitel besprochen.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2021, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.