Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To find an Author in a Video…

PEP-Web Tip of the Day

To find an Author in a Video, go to the Search Section found on the top left side of the homepage. Then, select “All Video Streams” in the Source menu. Finally, write the name of the Author in the “Search for Words or Phrases in Context” area and click the Search button.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Meyer, A. Otte, H. Seeberger, H. Speidel, H. Zenker, R. (1969). DIE INTER-BEOBACHTER-ÜBEREINSTIMMUNG FÜR DIE PSYCHOANALYTISCHE EINORDNUNG VON CHARAKTER- UND VERHALTENSBESCHREIBUNGEN. Psyche – Z Psychoanal., 23(11):824-837.
   

(1969). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 23(11):824-837

DIE INTER-BEOBACHTER-ÜBEREINSTIMMUNG FÜR DIE PSYCHOANALYTISCHE EINORDNUNG VON CHARAKTER- UND VERHALTENSBESCHREIBUNGEN

Adolf-Ernst Meyer, Hilka Otte, Hans-Jürgen Seeberger, Hubert Speidel und Renate Zenker

Übersicht: Als Voruntersuchung für die Konstruktion eines mehrdimensionalen Persönlichkeitsfragebogens auf psychoanalytischer Grundlage wurde ein Kategoriensystem von 29 bzw. 31 „spezifischen“ Skalen und 4 bzw. 5 übergeordneten, „globalen“ Skalenbereichen (oral, anal, phallisch-ödipal, phasenunspezifisch, mehreren Phasen zuzuordnen) entwickelt. Drei Analytiker ordneten

a)   159 globale (aus der Literatur destillierte) typisch analytische Eigen schafts-items und

b)   687 spezielle Verhaltens-items in dieses Kategoriensystem ein.

Es wurden folgende Inter-Beobachter-Übereinstimmungen gefunden:

1.   Globale Kategorien für globale items:

a)   3 Analytiker übereinstimmend mit Literatur = 31 %,

b)   mindestens 2 Analytiker übereinstimmend mit Literatur = 55 %,

c)   3 Analytiker miteinander übereinstimmend = 43 %,

d)   mindestens 2 Analytiker miteinander übereinstimmend = 89%.

2.   Globale Kategorien für spezielle Verhaltens-items:

a)   3 Analytiker miteinander übereinstimmend = 40 %,

b)   mindestens 2 Analytiker miteinander übereinstimmend = 76 %.

3.   Spezifische Kategorien für spezielle Verhaltens-items:

4.   3 Analytiker miteinander übereinstimmend = 26 %,

5.   mindestens 2 Analytiker miteinander übereinstimmend = 66 %.

Dieser Grad der Übereinstimmung ist als Basis für eine Testkonstruktion problematisch; er hält sich indessen durchaus auf der Höhe der Übereinstimmungen, wie sie für die Diagnosebildung im klinisch-psychiatrischen Bereich veröffentlicht wurden.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.