Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To see the German word that Freud used to refer to a concept…

PEP-Web Tip of the Day

Want to know the exact German word that Freud used to refer to a psychoanalytic concept? Move your mouse over a paragraph while reading The Standard Edition of the Complete Psychological Works of Sigmund Freud and a window will emerge displaying the text in its original German version.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Eickhoff, F. (1970). Spoerri, Th., und W. Th. Winkler (Hg.): Verhandlungen des VII. Internationalen Kongresses für Psychotherapie, Teil VI: Student und Neurose. Basel u. New York (S. Karger) 1966. 66 Seiten, 16,— DM.. Psyche – Z Psychoanal., 24(8):639-640.

(1970). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 24(8):639-640

Spoerri, Th., und W. Th. Winkler (Hg.): Verhandlungen des VII. Internationalen Kongresses für Psychotherapie, Teil VI: Student und Neurose. Basel u. New York (S. Karger) 1966. 66 Seiten, 16,— DM.

Review by:
F.-W. Eickhoff

Es handelt sich um ein Separatum der „Confinia Psychiatrica“, dessen Beiträge drei Jahre nach ihrem Erscheinen bereits das eher historische Stadium der Entwicklung eines Wissenschaftszweiges widerspiegeln, der mit der Kennzeichnung „Hochschulpsychiatrie“ sicher nur ungenau getroffen wird, und auf dessen Vielschichtigkeit J.-E. Meyer, Göttingen, als Leiter der Podiumsdiskussion in seiner Einleitung hinweist.

P. Fahy, Dublin, berichtet über einen psychiatrisch geleiteten Student Health Service, dessen zahlenmäßiger Riesenumfang die große Diskrepanz zwischen der diagnostischen Klarheit darüber, daß es sich in der Mehrzahl der Fälle um Identitätskrisen handelt, und der Einsicht in die Gefahr iatrogener Schäden einerseits und der zum Nachteil einer fundamentaleren Bahandlung offenbar praktizierten Bevorzugung einer medikamentösen oder sehr direktiven Soforthilfe andererseits erklärbar macht. C. P. McAree, Burlington, USA, wählt in einer Untersuchung über die Ökologie von Colleges und Universitäten und die Psychotherapie von Studenten einen Standort außerhalb des Bereichs individueller Psychotherapie und definiert seine Rolle als die des Kommentators eines sozialen Prozesses, dargestellt vor allem am Beispiel einer Situationsanalyse der Unruhe auf dem Campus von Berkeley 1964/65, die er u. a.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.