Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To restrict search results by languageā€¦

PEP-Web Tip of the Day

The Search Tool allows you to restrict your search by Language. PEP Web contains articles written in English, French, Greek, German, Italian, Spanish, and Turkish.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Kutter, P. (1970). Aspekte der Gruppentherapie. Psyche – Z Psychoanal., 24(10):721-738.

(1970). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 24(10):721-738

Aspekte der Gruppentherapie

Peter Kutter

Der Autor gibt einen Überblick über die wichtigsten Ansätze zu einer Theorie der Gruppentherapie. Zunächst wird — in Anlehnung an Hofstätter — die „Gruppendynamik“ von der Gruppentherapie abgehoben, dann das Bionsche Konzept der Arbeitsgruppe und der regredierten Gruppe skizziert. Als mögliche Interpretationsrahmen für die therapeutische Arbeit mit Gruppen werden vorgestellt: die Gruppe a) als Abbild der Familie; b) als metapsychologisches Modell („Gruppenanalyse“); c) als soziales Feld für Wachstum und Krisen der Persönlichkeit (nach Erikson); d) die Gruppe als kommunikationssteigerndes Medium, deren spezifische Leistung die Herstellung einer Ich-Integrität der Gruppe ist.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.