Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To access “The Standard Edition” of Freud’s work…

PEP-Web Tip of the Day

You can directly access Strachey’s The Standard Edition of the Complete Psychological Works of Sigmund Freud through the Books tab on the left side of the PEP-Web screen.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Ritvo, L.B. (1973). Freuds neo-lamarckistische Darwin-Interpretation. Psyche – Z Psychoanal., 27(5):460-474.

(1973). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 27(5):460-474

Freuds neo-lamarckistische Darwin-Interpretation

Lucille B. Ritvo, Ph.D.

Translated by:
Rotraut Lichtner-De Clerck

L. B. Ritvo zeigt in ihrer wissenschaftsgeschichtlichen Studie, daß Freud Darwin in einer Phase rezipierte, in der dieser unter dem Eindruck der gegen ihn von Biologen und Physikern vorgebrachten Kritik die eigene Konzeption (Evolution der Arten infolge natürlicher Auslese) zunehmend mit eher lamarckistischen Thesen vermischte. Die spätere Rehabilitierung Darwins durch die Entdeckung des Vererbungsmechanismus und neuer Erkenntnisse über das Alter der Erde vermochte nicht mehr, Freud vom Lamarckismus zum „reinen“ Darwinismus zurückzuführen. Sein Festhalten an der — psychologischer Argumentation näherstehenden, da teleologischen — Hypothese Lamarcks (von der Vererbung erworbener Eigenschaften) gestattete es Freud, seine Einsicht in die geschichtliche Entwicklung der menschlichen Gattung und seine sozialpsychologische Theorie der Tradition quasi naturwissenschaftlich zu interpretieren.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.