Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To quickly return to the issue’s Table of Contents from an article…

PEP-Web Tip of the Day

You can go back to to the issue’s Table of Contents in one click by clicking on the article title in the article view. What’s more, it will take you to the specific place in the TOC where the article appears.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Freud, S. (1981). Vorrede (des Übersetzers) zu Bernheim, Die Suggestion und ihre Heilwirkung (1888). Psyche – Z Psychoanal., 35(5):462-473.

(1981). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 35(5):462-473

Vorrede (des Übersetzers) zu Bernheim, Die Suggestion und ihre Heilwirkung (1888)

Sigmund Freud

Die Leser dieses bereits von Prof. Forel in Zürich warm empfohlenen Buches werden hoffentlich an ihm alle jene Eigenschaften finden, welche den Übersetzer veranlaßt haben, es ins Deutsche zu übertragen. Sie werden finden, daß das Werk des Herrn Bernheim in Nancy eine vortreffliche Einführung in das Studium des Hypnotismus, welches der Arzt nicht mehr abseits lassen darf, darstellt, daß es in vielen Beziehungen anregend, in manchen geradezu aufklärend wirkt und daß es wohl geeignet ist, den Glauben zu zerstören, als sei das Problem der Hypnose immer noch, wie Meynert behauptet, von einer »Gloriole der Abgeschmacktheit« umgeben.

Die Leistung Bernheims (und seiner im gleichen Sinne arbeitenden Nancyer Kollegen) besteht gerade darin, die Erscheinungen des Hypnotismus ihrer Seltsamkeit zu entkleiden, indem sie an wohlbekannte Phänomene des normalen psychologischen Lebens und des Schlafes geknüpft werden. In dem Nachweis der Beziehungen, welche die hypnotischen Erscheinungen mit gewöhnlichen Vorgängen des Wachens und des Schlafes verbinden, in der Aufdeckung der für beiderlei Erscheinungsreihen

* [Diese Vorrede, am Schluß mit »Der Übersetzer« gezeichnet, erschien 1888[—89] in Freuds autorisierter Übersetzung des Buches von Hippolyte Bernheim, Die Suggestion und ihre Heilwirkung, Leipzig und Wien (Franz Deuticke), S.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.