Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To find a specific quote…

PEP-Web Tip of the Day

Trying to find a specific quote? Go to the Search section, and write it using quotation marks in “Search for Words or Phrases in Context.”

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Rauchfleisch, U. (1981). Zum Agieren »dissozialer« Persönlichkeiten. Psyche – Z Psychoanal., 35(6):527-543.

(1981). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 35(6):527-543

Zum Agieren »dissozialer« Persönlichkeiten

Udo Rauchfleisch

Die erhöhte Neigung zum Inszenieren psychischer Konflikte in sozialen Beziehungen gilt als ein typisches Merkmal sog. »dissozialer Persönlichkeiten«. Das »Agieren« kann im psychischen Haushalt solcher Patienten mancherlei Funktionen erfüllen. Es kann der Validierung von Projektionen wie der Suche nach Hilfe gegen gefährliche Triebregungen dienen, der Reparation narzißtischer Kränkungen wie der Flucht nach vorn unter dem Druck von Ohnmachts- und Abhängigkeitsgefühlen. Die Neigung zum Agieren muß in der Therapie »dissozialer Persönlichkeiten« besondere Berücksichtigung finden.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.