Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To quickly return from a journal’s Table of Contents to the Table of Volumes…

PEP-Web Tip of the Day

You can return with one click from a journal’s Table of Contents (TOC) to the Table of Volumes simply by clicking on “Volume n” at the top of the TOC (where n is the volume number).

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Parin, P. (1984). Suter, Daniel: Rechtsauflösung durch Angst und Schrecken. Zur Dynamik des Terrors im totalitären System. Berlin (Duncker & Humblot) 1983.. Psyche – Z Psychoanal., 38(4):372-374.

(1984). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 38(4):372-374

Suter, Daniel: Rechtsauflösung durch Angst und Schrecken. Zur Dynamik des Terrors im totalitären System. Berlin (Duncker & Humblot) 1983.

Review by:
Paul Parin

Im zwanzigsten Jahrhundert haben sich totalitäre Herrschaftssysteme entwickelt. Terror, das Instrument und zugleich die energetische Triebkraft solcher Systeme, gab es seitdem und dort, wo Menschen sich zu größeren sozialen Einheiten organisiert haben. Der neuen historischen Entwicklung zum Totalen jedoch standen die Humanwissenschaften, die sich von der großen Bewegung der Aufklärung ableiten, ungerüstet gegenüber. Eine unerhörte Wendung in der Geschichte traf die Wissenschaft vom Menschen fast ebenso ratlos, bewußtlos und ohnmächtig wie die dem totalitären System ausgelieferten Völker. Dann allerdings und erst recht, als der Zusammenbruch totalitärer Systeme (und die sich wiederholende Drohung, neue zu errichten) den Blick freigab, setzten Versuche ein, die innere Logik, die Regeln und Gesetze zu erforschen und darzulegen, nach denen totalitäre Herrschaft errichtet wird, funktioniert, sich erhält, ausbreitet. Betroffene Opfer oder der Bedrohung entkommene haben dokumentiert und zu analysieren versucht, wie die bisher unbekannte, tiefgreifende Zerstörung menschlicher Gesittung durch jene Herrschaftsform beschaffen ist. Diesen Zeugnissen und Untersuchungen ist der Großteil des umfangreichen Literaturverzeichnisses gewidmet. Daran knüpft der Autor an.

Das Werk Daniel Suters bezeichnet nun einen besonderen Schritt dieser Forschung: Sichtung und Zusammenfassung, Integration von Deutungen und Erklärungen, die die Autoren und die verschiedenen Wissenszweige (Geschichtsschreibung, Soziologie, Politologie, Sozialpsychologie usw.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.