Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To sort articles by sourceā€¦

PEP-Web Tip of the Day

After you perform a search, you can sort the articles by Source. This will rearrange the results of your search, displaying articles according to their appearance in journals and books. This feature is useful for tracing psychoanalytic concepts in a specific psychoanalytic tradition.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Wiertz, A. (1993). Ein gescheiterter Liebesversuch, eine Hoffnung trotz allem. Anmerkungen zu Louis Althussers Autobiographie. Psyche – Z Psychoanal., 47(8):795-803.

(1993). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 47(8):795-803

Buchbesprechungen

Ein gescheiterter Liebesversuch, eine Hoffnung trotz allem. Anmerkungen zu Louis Althussers Autobiographie

Review by:
Annelie Wiertz

Louis Althusser - als Philosoph, als brillanter akademischer Lehrer und als unermüdlicher KP-Aktivist war er seinerzeit en vogue wie nur wenige, ein Abgott nicht nur der marxistischen Intellektuellen. Daß ihm das Tragische widerfuhr - und anders als ein Widerfahrnis läßt sich das Geschehene kaum bezeichnen -, seine Frau Hélène zu töten, hat ihn in die Schlagzeilen gebracht; zunächst unmittelbar nach der Tat, vor rund zwölf Jahren also, und jetzt wieder, da posthum seine Autobiographie erschienen ist. Zwei autobiographische Arbeiten, genaugenommen, in einem Band vereint; die frühere, von 1976, mit humorigen Obertönen und trotz des Titels (»Les faits«) eher spielerisch gemeint; die spätere (»L'avenir…«) erschütterndes Dokument der lebenslangen Uneigentlichkeit einer Existenz. Hinzu kommt der etwa zeitgleich erschienene erste Band der Biographie von Yann Moulier Boutang (1992 a).

Althusser war, und ist es zumindest durch sein Schicksal immer noch, ein Faszinosum. Seine Philosophie lag nicht nur im Trend der Zeit, sie prägte vielmehr eine Denkströmung, die ebenso mitreißend wie vergänglich war. Seine theoretischen Arbeiten, unerhört in der philosophischen Tagesaktualität der fünfziger, sechziger, vielleicht auch noch der siebziger Jahre, hat die Zeitgeschichte überholt. Der Philosoph, der politische Denker Althusser wurde, zumindest in Deutschland, ad acta gelegt, ohne je gründlich rezipiert worden zu sein.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.