Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To turn on (or off) thumbnails in the list of videos….

PEP-Web Tip of the Day

To visualize a snapshot of a Video in PEP Web, simply turn on the Preview feature located above the results list of the Videos Section.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Gerlach, A. (1995). Kastrationsangst und oraler Neid im Geschlechterverhältnis. Analytisches Arbeiten mit einer ethnologischen Beobachtung. Psyche – Z Psychoanal., 49(9-10):965-988.

(1995). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 49(9-10):965-988

Kastrationsangst und oraler Neid im Geschlechterverhältnis. Analytisches Arbeiten mit einer ethnologischen Beobachtung

Alf Gerlach

Die Ethnopsychoanalyse befaßt sich mit der Erforschung des Unbewußten in fremden Kulturkreisen, sie kann aber auch für das Verständnis des Unbewußten in der eigenen Kultur fruchtbar gemacht werden. Am Beispiel der auf der südlich von China gelegenen Insel Hainan periodisch auftretenden »Koro«-Epidemie, von der vorwiegend junge, unverheiratete Männer betroffen sind, arbeitet der Autor die diesem kollektiven Krankheitsbild zugrunde liegenden unbewußten Konflikte heraus: Es handelt sich um ein — dem Initiationsritual vergleichbares — gemeinschaftliches Bewältigungsmuster von Kastrationsängsten, hinter denen wiederum Konflikte des Geschlechterneids verborgen sind. In einem zweiten Teil berichtet Gerlach aus der Analyse eines Mannes in Deutschland mit einer vergleichbaren Symptomatik, deren verborgene Dimension der Autor erst aufgrund seines ethnopsychoanalytischen Wissens über »Koro« zu verstehen vermochte.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2021, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.