Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To access “The Standard Edition” of Freud’s work…

PEP-Web Tip of the Day

You can directly access Strachey’s The Standard Edition of the Complete Psychological Works of Sigmund Freud through the Books tab on the left side of the PEP-Web screen.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Schattenburg, L. (2001). Zur Würdigung Freuds in Wien 1999/2000. Psyche – Z Psychoanal., 55(2):181-183.

(2001). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 55(2):181-183

Ausstellungsbericht

Zur Würdigung Freuds in Wien 1999/2000

Lothar Schattenburg

In Wien wurde Freud durch eine Ausstellung unter dem Titel »Konflikt und Kultur« differenziert gewürdigt, und zwar im »Aurum« der Nationalbibliothek am Josefsplatz vom 22.10.1999-6.2.2000; dazu gab es eine Zusatzausstellung »Psychoanalyse in Bewegung« in der Berggasse 19, die bis zum 2. April verlängert worden war. Bei der Ausstellung in der Österreichischen Nationalbibliothek handelte es sich um eine gemeinsam mit dem Sigmund Freud-Museum Wien und dem Freud Museum London organisierte Ausstellung der Library of Congress in Washington, die in Europa nur in Wien zu sehen war. Beide Wiener Ausstellungen wurden nach Angaben des Sigmund Freud-Museums Wien von rund 31 000 Interessenten besucht.

Neben der Ausstellung in der Nationalbibliothek fand gleichzeitig im Votiv Kino zwischen dem 21.1.-27.1.2000 ein ungewöhnlich spannendes Begleitprogramm statt zum Thema »Psychoanalyse im Film«, in dem neben klassischen Filmen aus den 40er und 50er Jahren auch viele Kostbarkeiten, etwa Stummfilme von 1903 und 1918, gezeigt wurden, die die Themen der Psychoanalyse aufgriffen.

Zur Hauptausstellung »Konflikt und Kultur« in der Nationalbibliothek: Die Ausstellung war übersichtlich eingeteilt in die verschiedenen Lebens- und Schaffensperioden Freuds von der Kindheit über die Bücherverbrennung durch die Nationalsozialisten bis zum Exil in London.

Faszinierend an dieser Ausstellung die Exposition der Originale: etwa die Geburtsurkunde, auf dem die mosaische Abstammung ersichtlich ist, das exquisite Abiturzeugnis und mannigfache handgeschriebene Manuskripte Freuds.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.