Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To search for a specific phrase…

PEP-Web Tip of the Day

Did you write an article’s title and the article did not appear in the search results? Or do you want to find a specific phrase within the article? Go to the Search section and write the title or phrase surrounded by quotations marks in the “Search for Words or Phrases in Context” area.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Sandell, R. Blomberg, J. Lazar, A. Carlsson, J. Broberg, J. Schubert, J. (2001). Unterschiedliche Langzeitergebnisse von Psychoanalysen und Langzeitpsychotherapien. Aus der Forschung des Stockholmer Psychoanalyse- und Psychotherapieprojekts. Psyche – Z Psychoanal., 55(3):277-310.
    

(2001). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 55(3):277-310

Unterschiedliche Langzeitergebnisse von Psychoanalysen und Langzeitpsychotherapien. Aus der Forschung des Stockholmer Psychoanalyse- und Psychotherapieprojekts

Rolf Sandell, Johan Blomberg, Anna Lazar, Jan Carlsson, Jeanette Broberg und Johan Schubert, M.D.

Translated by:
Aus dem Englischen von Friedemann Pfäfflin

Die Autoren stellen die wichtigsten Ergebnisse einer großangelegten Studie über subventionierte Psychoanalysen und Langzeitpsychotherapien in Schweden vor. Mehr als 400 Personen in unterschiedlichen Behandlungsphasen wurden untersucht und drei Jahre später unter Anwendung direkter Interviews, Fragebogen und amtlicher Statistiken nachuntersucht. Die wichtigsten Ergebnisse, die aus der Auswertung der Daten folgten, sind das signifikant bessere Abschneiden der psychoanalytischen Behandlung im Vergleich zur psychotherapeutischen, die größeren Erfolge von erfahreneren Psychoanalytikern sowie von weiblichen im Vergleich zu männlichen Psychotherapeuten, die positive Wirkung, die lange Dauer und hohe Frequenz für die Behandlung haben, und der nachteilige Effekt, den klassisch-analytische Haltungen im psychotherapeutischen Setting haben.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.