Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To limit search results by article type…

PEP-Web Tip of the Day

Looking for an Abstract? Article? Review? Commentary? You can choose the type of document to be displayed in your search results by using the Type feature of the Search Section.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Stroczan, K. (2002). Zoran Music: zwischen Abstraktion und Konkretismus. Psyche – Z Psychoanal., 56(6):505-525.

(2002). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 56(6):505-525

Zoran Music: zwischen Abstraktion und Konkretismus

Katherine Stroczan

In ihrer Studie geht die Autorin den vielfachen Wegen nach, auf denen die Erfahrung des Konzentrationslagers in das künstlerische Schaffen von Zoran Music bis in die Gegenwart eingegangen ist, und skizziert zugleich die dabei wirkenden unbewußten Prozesse. Vor dem Hintergrund von Zeichnungen aus Dachau enthüllt die strukturale Analyse seines Werks die Komplexität und das vielfältige konfliktuelle Schicksal der traumatischen und post-traumatischen Erfahrung. Die Autorin belegt, daß eine traumatische Konstellation Triebressourcen freizusetzen vermag, die für die schöpferische Tätigkeit unabdingbar sind, wohingegen das sekundäre Durcharbeiten eines Traumas bei fortdauernder Belastung durch einen ungelösten Konflikt den Rückgriff auf das Triebkapital verhindern kann.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.