Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: You can access over 100 digitized books…

PEP-Web Tip of the Day

Did you know that currently we have more than 100 digitized books available for you to read? You can find them in the Books Section.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Buchheim, A. Kächele, H. (2002). Das Adult Attachment Interview und psychoanalytisches Verstehen: Ein klinischer Dialog. Psyche – Z Psychoanal., 56(9-10):946-973.

(2002). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 56(9-10):946-973

Das Adult Attachment Interview und psychoanalytisches Verstehen: Ein klinischer Dialog

Anna Buchheim und Horst Kächele

Das Adult Attachment Interview kann durch seine komplexe, textnahe Auswertung den Blickwinkel des Analytikers erweitern: Das Wissen um die Verarbeitung bindungsrelevanter sowie traumatischer Erlebnisse erscheint im therapeutischen Prozeß als besonders hilfreich, um diese Erfahrungen angemessen zu registrieren. Der Beitrag beginnt mit der Gegenüberstellung von Bindungstheorie und Psychoanalyse und bindungstheoretischen Annahmen zur Entwicklung von Pathologie. Anschließend wird in der Methodik die allgemeine Vorgehensweise der Auswertung und Klassifikationsbildung des Adult Attachment Interviews erläutert. Anhand von zwei Kasuistiken werden die Konvergenzen und Divergenzen von psychoanalytisch-klinischer und bindungs-evaluativer Perspektive herausgearbeitet. Es zeigt sich, daß bei vielen konvergenten Befunden beider Sichtweisen die Erfassung der nichtbindungsrelevanten Konfliktthemen dem psychoanalytischen Verstehen vorbehalten bleibt.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.