Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To refine search by publication year…

PEP-Web Tip of the Day

Having problems finding an article? Writing the year of its publication in Search for Words or Phrases in Context will help narrow your search.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Flaake, K. (2003). Körperlichkeit und Sexualität in der Adoleszenz junger Frauen: Dynamiken in der Vater-Tochter-Beziehung. Psyche – Z Psychoanal., 57(5):403-425.

(2003). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 57(5):403-425

Körperlichkeit und Sexualität in der Adoleszenz junger Frauen: Dynamiken in der Vater-Tochter-Beziehung

Karin Flaake

Im Mittelpunkt der psychoanalytischen Theorien zur Weiblichkeit der 70er bis 90er Jahre stand vor allem die Mutter-Tochter-Beziehung; der sexuell erotische Gehalt der Vater-Tochter-Beziehung kam, abgesehen von dem Extremfall des sexuellen Mißbrauchs, kaum zur Sprache. Diese Lücke will die Autorin beginnen zu füllen, indem sie - ausgehend von einer intersubjektiven Perspektive - die Ergebnisse einer empirischen Studie vorstellt, in der Interviews mit 13- bis 19jährigen Mädchen und jungen Frauen sowie ihren Müttern und Vätern bzw. Stiefvätern psychoanalytisch-hermeneutisch interpretiert werden. Im Zentrum stehen die körperbezogenen und sexuellen Phantasien, die durch die Veränderungen in der Adoleszenz - das Wachsen der Brüste, die Veränderungen der Genitalien, die erste Regelblutung, die neue Qualität sexueller Wünsche - ausgelöst werden und die nicht nur bei den Mädchen und jungen Frauen mit Erschütterungen bisheriger psychischer Balancen einhergehen, sondern auch bei den Erwachsenen beträchtliche Verwirrungen hervorrufen: die adoleszenten Wandlungsprozesse bedeuten eine Herausforderung für das gesamte familiale Gefüge.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.