Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To see author affiliation information in an article…

PEP-Web Tip of the Day

To see author affiliation and contact information (as available) in an article, simply click on the Information icon next to the author’s name in every journal article.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Schattenburg, L. (2005). Clarkin, John F., Frank E. Yeomans, Otto F. Kernberg: Psychotherapie der Borderline-Persönlichkeit. Manual zur psychodynamischen Therapie. Unter Mitarbeit von Peter Buchheim und Gerhard Dammann. Stuttgart (Schattauer) 2001. 344 Seiten. € 45,95.Yeomans, Frank E., John F. Clarkin, Otto F. Kernberg: A Primerof Transference-Focused Psychotherapy for the Borderline Patient. Lanham (Jason Aronson) 2002. 283 Seiten. $ 50,00.. Psyche – Z Psychoanal., 59(1):90-94.

(2005). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 59(1):90-94

Clarkin, John F., Frank E. Yeomans, Otto F. Kernberg: Psychotherapie der Borderline-Persönlichkeit. Manual zur psychodynamischen Therapie. Unter Mitarbeit von Peter Buchheim und Gerhard Dammann. Stuttgart (Schattauer) 2001. 344 Seiten. € 45,95.Yeomans, Frank E., John F. Clarkin, Otto F. Kernberg: A Primerof Transference-Focused Psychotherapy for the Borderline Patient. Lanham (Jason Aronson) 2002. 283 Seiten. $ 50,00.

Review by:
Lothar Schattenburg

Yeomans, Frank E., John F. Clarkin, Otto F. Kernberg: A Primerof Trans-ference-Focused Psychotherapy for the Borderline Patient. Lanham (Jason Aronson) 2002. 283 Seiten. $ 50,00.

Die Forschungsgruppe vom Personality Disorders Institute (PDI) des New York Hospital der Cornell University in White Plains hat zwei Bücher vorgelegt, in denen sie ihren Ansatz in manualisierter Form ausgearbeitet hat.

Das Manual von Clarkin, Yeomans und Kernberg (1999 auf englisch und 2001 auf deutsch erschienen) ist in vier Hauptkapitel und einen Anhang unterteilt. Das 1. Hauptkapitel beschäftigt sich mit den Prinzipien der übertragungsfokussierten Psychotherapie (TFP). Die Autoren gehen davon aus, daß man sich von verschiedenen Perspektiven aus dem theoretischen Verständnis einer Persönlichkeitspsychopathologie nähern kann, wobei der psychodynamische, der interpersonale und der kognitive Ansatz am bedeutendsten sind. Die Schwerpunkte und strategischen Prinzipien der übertragungsfokussierten Psychotherapie basieren auf einem objektbeziehungstheoretischen, psychodynamischen Verständnis der Persönlichkeitsstörung. Das grundlegende Konzept der psychodynamischen Therapie von Persönlichkeitsstörungen besteht nach den Autoren darin, die Pathologie des Patienten als eine im »Hier-und-Jetzt« stattfindende unbewußte Wiederholung pathogener, internalisierter Beziehungserfahrungen aus der Vergangenheit anzusehen.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2021, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.