Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: You can request more content in your language…

PEP-Web Tip of the Day

Would you like more of PEP’s content in your own language? We encourage you to talk with your country’s Psychoanalytic Journals and tell them about PEP Web.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Dehm-Gauwerky, B. (2007). »Doch alle Lust will Ewigkeit …« Über die totale Metaphorisierung im Prozeß des Sterbens. Psyche – Z Psychoanal., 61(5):493-515.

(2007). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 61(5):493-515

»Doch alle Lust will Ewigkeit …« Über die totale Metaphorisierung im Prozeß des Sterbens

Barbara Dehm-Gauwerky

Übersicht: Anhand einer Fallvignette aus der psychoanalytischen Musiktherapie mit hochgradig altersdementen Menschen wird gezeigt, wie Einblicke in das innere Erleben von Sterbenden und in deren sich verändernden Weltbezug mit Hilfe der Methode des szenischen Verstehens (A. Lorenzer) möglich werden. Wenn die Symbolbildung gelingt, kann auch der Sterbeprozeß gelingen. Musik als freie Improvisation und als Zitat spielt hierbei eine wichtige Rolle. Es werden Formen und Funktionen präsentativer Symbolbildungen untersucht. Gleichzeitig mit der Umkehrung der Symbolfunktion und einer semiotischen Regression kommt es in einem gelingenden Sterbeprozeß zu einer totalen Metaphorisierung. Diese geht mit einer Urszenenphantasie einher. Durch die biologisch-soziale Funktion des Metaphorisierungsprozesses wird die subjektive Identität des sterbenden Menschen erhalten und transformiert, so daß dieser sich dem Sterbeprozeß überlassen kann.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.