Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To access to IJP Open with a PEP-Web subscription…

PEP-Web Tip of the Day

Having a PEP-Web subscription grants you access to IJP Open. This new feature allows you to access and review some articles of the International Journal of Psychoanalysis before their publication. The free subscription to IJP Open is required, and you can access it by clicking here.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Grubrich-Simitis, I. (2007). Trauma oder Trieb — Trieb und Trauma: Wiederbetrachtet. Psyche – Z Psychoanal., 61(7):637-656.

(2007). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 61(7):637-656

Trauma oder Trieb — Trieb und Trauma: Wiederbetrachtet

Ilse Grubrich-Simitis

Übersicht: Aus der Perspektive moderner psychoanalytischer Konzeptforschung wird ein Aufsatz wiederbetrachtet, den die Autorin Mitte der achtziger Jahre, nach ihrer Entdeckung von Freuds Entwurf der zwölften metapsychologischen Abhandlung, geschrieben hat. Sie nahm die »Übersicht der Übertragungsneurosen« damals zum Anlaß, die Art und Weise zu rekonstruieren, wie Freud die traumatischen Aspekte der Neurosenätiologie tatsächlich nie aus dem Auge verloren hat, sondern zeitlebens darum bemüht war, sie in das Trieb-Modell zuintegrieren. Es wird gezeigt, daß dies eher implizit und nicht ohne Ambivalenz geschah, weil Freud befürchtete, die Betonung der traumatischen Außenwelt-Faktoren könne einen Weg eröffnen, der tendenziell aus der Psychoanalyse hinausführt. Die Vergegenwärtigung dieser intellektuellen Tradition läßt uns besser verstehen, warum moderne psychoanalytische Traumaforscher diesen Integrationsversuch, befreit von Ambivalenz, fortführen und sich von Freuds begrifflicher und theoretischer Arbeit noch heute inspirieren lassen können.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.