Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To see the German word that Freud used to refer to a concept…

PEP-Web Tip of the Day

Want to know the exact German word that Freud used to refer to a psychoanalytic concept? Move your mouse over a paragraph while reading The Standard Edition of the Complete Psychological Works of Sigmund Freud and a window will emerge displaying the text in its original German version.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Seidel, R. (2011). Dasberg, Haim: Trauma, Loss and Renewal in Israel. Selected Papers of Haim Dasberg. Hg. von G. Shefler, D. Brom, D. Greenberg und E. Witztum. Jerusalem (Temmy and Albert Latner Institute, Herzog Hospital) 2007.. Psyche – Z Psychoanal., 65(2):176-178.

(2011). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 65(2):176-178

Dasberg, Haim: Trauma, Loss and Renewal in Israel. Selected Papers of Haim Dasberg. Hg. von G. Shefler, D. Brom, D. Greenberg und E. Witztum. Jerusalem (Temmy and Albert Latner Institute, Herzog Hospital) 2007.

Review by:
Ralf Seidel

Haim Dasberg wurde vor 80 Jahren in den Niederlanden geboren. Als Kind jüdischer Eltern - die Mutter war Deutsche, der Vater Holländer - musste er während der deutschen Besatzung über zwei Jahre lang bei einer christlichen Familie untertauchen. Sein Vater und viele seiner Verwandten wurden in den Lagern ermordet. 1949 wanderte Dasberg nach Israel aus.

Dort lebte er sich ein, vollendete die Schule und fühlte sich doch zunächst weiter »abseits«, als wäre er noch im Versteck (S. 240). Er diente in der Armee, erst als einfacher Soldat, später, nach Studium und Facharztausbildung, als Militärpsychiater. Er wurde Professor und unterrichtete Medizinstudenten und Sozialarbeiter, war Direktor des Herzog-Hospitals sowie einer der Gründer und Leiter von AMCHA, dem israelischen Zentrum zur psychosozialen Betreuung von Holocaust-überlebenden und deren Kindern.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.