Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To open articles without exiting the current webpage…

PEP-Web Tip of the Day

To open articles without exiting your current search or webpage, press Ctrl + Left Mouse Button while hovering over the desired link. It will open in a new Tab in your internet browser.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

Weinstein, L. Ellman, S.J. (2012). Die Bedeutung der endogenen Stimulation für das Träumen und für die Entwicklung: ein Versuch der Integration und Neuformulierung. Psyche – Z Psychoanal., 66(9-10):862-888.

(2012). Psyche – Zeitschrift für Psychoanalyse, 66(9-10):862-888

Die Bedeutung der endogenen Stimulation für das Träumen und für die Entwicklung: ein Versuch der Integration und Neuformulierung

Lissa Weinstein, Ph.D. und Steven J. Ellman

Translated by:
Aus dem Amerikanischen von Elisabeth Vorspohl

Die Autoren stellen ein Modell der endogenen Stimulation vor, das Aspekte des Träumens wie auch Aspekte der frühen Entwicklung erklären soll. Sie skizzieren ein genuin interaktives Modell, in dem weder innere noch Umweltfaktoren die Oberhand haben, sondern wichtige Interaktionen zwischen den biologischen Tendenzen des Säuglings, seiner Umwelt und der sozialen Umwelt stattfinden, in die das Mutter-Baby-Paar eingebettet ist. Damit wollen die Autoren ein Licht werfen auf die ihrer Ansicht nach bedauerlichen Dichotomien der psychoanalytischen Theoriebildung und die Stichhaltigkeit jener abgenutzten Formulierungen überprüfen, die sich als Hindernisse auf dem Weg zur Entwicklung einer vollständigeren psychoanalytischen Theorie erwiesen haben.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2021, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.