Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To refine search by publication year…

PEP-Web Tip of the Day

Having problems finding an article? Writing the year of its publication in Search for Words or Phrases in Context will help narrow your search.

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

(1936). Bericht aus Chicago. Zeitschrift für psychoanalytische Pädagogik, 10(3):202-205.

(1936). Zeitschrift für psychoanalytische Pädagogik, 10(3):202-205

BERICHTE

Bericht aus Chicago

Vor kurzem veröffentlichte das Instiute for Psychoanalysis in Chicago seinen dritten Jahresbericht, der wiederum in übersichtlicher Weise ein Bild von der Ausbildungstätigkeit und den Problemen der am Institut betriebenen Forschung berichtet. Die Stellungnahme des Instituts zu den Problemen der Kinderanalyse und der Zusammenarbeit mit den Erziehern geht aus drei Abschnitten hervor, die wir im folgenden in einer ”Übersetzung nach dem Originalbericht wiedergeben:

1. Kinderanalyse

Seit der Gründung des Institutes haben wir die Hoffnung, unsere therapeutische und wissenschaftliche Arbeit auch auf Kinder auszudehnen. Wie wir schon im letzten Jahresbericht ausführten, ist die vorbeugende Anwendung der Psychoanalyse wahrscheinlich in der Zukunft ihr wichtigstes Anwendungsgebiet. Des Kindes seelisches Wachstum sollte durch die Vermeidung von solchen pathogenen Einflüssen, die wir für dio spätere Entwicklung von Psychoneurosen und Psychosen als verantwortlich anzunehmen gelernt haben, in gesunde Bahnen geleitet werden.

Da Beiträge zur Errichtung einer Kinderabteilung bereits gesichert sind, so hoffen wir, einen oder mehrere Kinderanalytiker anstellen zu können; diese können dann zur Lösung jener Probleme beitragen, die die Anwendung der Analyse in der Erziehung betreffen. Gleichzeitig halten es die Kuratoren und die Mitarbeiter des Institutes nicht für richtig, den Wirkungsbereich zu schnell oder zu weit auszudehnen.

[This is a summary or excerpt from the full text of the book or article. The full text of the document is available to subscribers.]

Copyright © 2020, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.