Customer Service | Help | FAQ | PEP-Easy | Report a Data Error | About
:
Login
Tip: To see papers related to the one you are viewing…

PEP-Web Tip of the Day

When there are articles or videos related to the one you are viewing, you will see a related papers icon next to the title, like this: RelatedPapers32Final3For example:

2015-11-06_09h28_31

Click on it and you will see a bibliographic list of papers that are related (including the current one). Related papers may be papers which are commentaries, responses to commentaries, erratum, and videos discussing the paper. Since they are not part of the original source material, they are added by PEP editorial staff, and may not be marked as such in every possible case.

 

For the complete list of tips, see PEP-Web Tips on the PEP-Web support page.

 
List of Articles


Volume 1 (1947, 1948)

Issue 1
Einleitung  1
Herausgegeben von H. Kunz, A. Mitscherlich und F. Schottlaender
PLATONISCHE URWORTE ÜBER DIE PSYCHOTHERAPIE  3
Mitgeteilt von Ewald Roellenbleck
DIE BEHANDLUNG DER NEUROSE ALS EXISTENTIELLES PROBLEM  6
Johanna Herzog-Durck
ÜBER EINSAMKEIT, POLARISATION UND DRAMATISCHES BEDÜRFNIS  24
Felix Schottlaender
VOM SELBST ZUR WELT: Der zwiefache Auftrag des Psychotherapeuten  41
Hans Trüb
„Euthanasie“ und Menschenversuche  68
Viktor V. Weizsäcker
AKTUELLES ZUM PROBLEM DER VERWAHRLOSUNG  103
Alexander Mitscherlich
ZUR THERAPIE EINER KRISE: Ein Briefwechsel  119
Paul Vogel
PSYCHOGENE ÜBERLAGERUNG ODER SCHICHTNEUROSE: Beitrag zur Symptomdeutung der Dysbasie  123
Walther E. Gollner
Buchbesprechungen
Sachs, Hanns (†); Freud: Master and Friend, Cambridge, Mass. 1945, Harvard University Press.  149
  Schottlaender
Koestler, Arthur: Darkness at Noon. New York, 1941, Modern Library Books. MacMillan Co.  149
  Schottlaender
Freud, Anna: Problemes d'adaptation poses par VMucation des enfants qui ont souffert de la guerre. Psyché, 1. Jahrgang, 2. Heft, Seiten 180-188. Paris, 1946, Revue Internationale de Psychanalyse et des Sciences de Inomme.  151
  Schottlaender
Allgemeine Psychopathologie Jaspers, Karl. Vierte, völlig neu bearbeitete Auflage. Springer-Yerlag, Berlin und Heidelberg 1946.  153
  Kunz
MITTEILUNGEN
BERICHT ÜBER DEN STAND DER PSYCHOTHERAPIE IN BERLIN  156
W. Kemper
Issue 2
DIE LEGENDENBILDUNG: Über das Verhältnis von Geschichtsschreibung und Psychologie  161
Leo N. Tolstoi
PHOBIE: Eine Untersuchung über die Hintergründe der Neurose  167
Felix Schottlaender
PROLEGOMENA ZUM GRUNDRISS EINER PRAKTISCHEN UND THEORETISCHEN TIEFENPSYCHOLOGIE  189
Carl Muller-Braunsghweig
DAS INZESTMOTIV: Die Überwindung der Vergänglichkeit im Mythos  206
Gustav Bally
KARL PHILIPP MORITZ: „ANTON REISER, EIN PSYCHOLOGISCHER ROMAN“ 1785-1789: Studien zur tiefenpsychologischen Typenlehre I.  222
Johankes Neumann
KLINISCHE VORSTELLUNGEN  258
Viktor von Weizsäcker
AUS DER BEHANDLUNG EINER KINDERNEUROSE  294
Lene Keppler
Buchbesprechungen
Flugel, J. C, Man, Morals and Society. A Psycho-analytical Study, London, 1945, Duckworth.  312
  Schottlaender
Dunbar, Flanders: Psychosomatic Diagnosis. New York, 1945, P. B. Hoeber, 700 Seiten.  313
  Seemann
Desoille, R.: he rêve éveillé en psy-chotherapie. Essai sur la fonction de regulation de l'inconscient collectif. (Der erweckte Traum in der Psychotherapie. Eine Studie über die regulatorische Funktion des kollektiven Unbewußten.) Paris, Presses universitäres de France 1945. 388 S.  317
  Meinertz
Berna, Jacques: Erziehungsfragen, Ein Wegweiser zur Ergründung der Erziehungsschwierigkeiten und ihrer Behebung. Lizenzausgabe für Deutschland, Oberbadischer Verlag, Singen, 1947, 76 S.  320
  Keppler
Issue 3
VOM WEG UND ZIEL DER TIEFENPSYCHOLOGISCHEN THERAPIE  321
M. Boss
ZUR SYMBOLIK DER SCHLANGE  340
Sigrid Strauss
KARL PHILIPP MORITZ: „ANTON REISER, EIN PSYCHOLOGISCHER ROMAN“ Schluß aus Heft 2  358
Johannes Neumann
DAS REIFUNGSERLEBNIS IM MÄRCHEN  382
Bruno Jöckel
PSYCHOLOGISCHE ANMERKUNGEN ÜBER DEN ERZIEHERBERUF  396
Nelly Wolffheim
DER DUNKLE BRUDER  407
Ilse Von Grote
VERDRÄNGTE VITALITÄT - ZUR SYMPTOMATIK DES PRIAPISMUS  411
Werner Kemper
BUCHBESPRECHUNGEN
Mc Dougall, William: Charakter und Lebensführung. Praktische Psychologie für jedermann. Übersetzt von J. Emmenegger und S. Wyler.Psychoanalyse Die Wissenschaft von den Verhaltensweisen. Übersetzt von E. SchneiderPsychoanalyse und Sozialpsychologie. Übersetzt von E. Schneider. Alle in der „Sammlung Dalp“, A. Francke AG. Verlag, Bern 1946, bzw. 1947 erschienen.  439
  Kunz
Engel, Richard: Der Werdegang eines Heilpädagogen. Nachgelassene Aufzeichnungen. Herausgegeben von Rudolt Engel. - Vittorio Klostermann, Frankfurt a. M. 1947, 269 Seiten.  440
  Moor
Frauchiger, E.: Die Bedeutung der Seelenkunde von Klages für Biologie und Medizin. Medizinischer Verlag Hans Huber, Bern 1947. 99 Seiten.  440
  Kunz
Mead, Margaret: Sex and Temperament in Three Primitive Societies, William Morrow & Co., New York, Rotledge, London 1935 (335 Seiten, $ 3.-).  441
  Haseloff
Lersch, Philipp: Vom Wesen der Geschlechter. Ernst-Reinhardt-Bücherreihe. Erasmus-Verlag München 1947, 123 Seiten  445
  Kunz
Michel, Ernst: Der Partner Gottes. Weisungen zum christlichen Selbstverständnis. (Verlag Lambert Schneider), Heidelberg 1946, 216 Seiten.  448
 
Michel, Ernst: Renovatio. Zur Zwiesprache zwischen Kirche und Welt. (Verlag Ernst Klett), Stuttgart, 1947, 119 Seiten.  453
  Seemann-de Boor
Bassermann, Dieter: Derspäte Rilke, München 1947 (Leibniz-Verlag), 460 Seiten.  453
  Zollikofer
MITTEILUNGEN
WAS IST PSYCHOTHERAPIE? Ein Streit um ihre formale und faktische Inhaltsbestimmung  455
  Mitscherlich
Stellungnahme des Berliner Instituts für Psychotherapie zur Heidelberger Denkschrift  460
  Kemper
DIE NOTWENDIGE LEHRANALYSE  463
Felix Boehm
DIE PSYCHOTHERAPIE ZWISCHEN DEN FAKULTÄTEN: Anmerkung eines „behandelnden Psychologen“  469
Gustav Schmaltz
EINE PSYCHOTHERAPEUTISCHE KLINIK IN SCHOTTLAND  477
Alice Platen-Hallermund
BERLIN  480
 
Issue 4
DER ANTHROPOLOGISCHE ASPEKT DES GESCHLECHTLICHEN  481
Ernst Michel
„DER PATIENT SCHWEIGT“  503
Werner Kemper
HERMANN RORSCHACH UND DIE FORSCHUNGSERGEBNISSE SEINER BEIDEN LETZTEN LEBENSJAHRE  523
G. A. Roemer
§ 218 StGB  543
Wilhelm Kütemeyer
KLINISCHE VORSTELLUNGEN VII—X  560
Viktor Von Weizsäcker
BUCHBESPRECHUNGEN
Binswanger, Ludwig: Grundformen und Erkenntnis menschlichen Daseins. Zürich 1942 (Max Niehans Verlag) 726 Seiten.  582
  Hérzog-Dürck
Heidegger, Martin: Platons Lehre von der Wahrheit mit einem Brief über den Humanismus, Sammlung Überlieferung und Auftrag, Reihe Probleme und Hinweise Bd. 5, Bern 1947 (A. Franke), 119 Seiten.  593
  Oehme
Reiwald, Paul: Eroberung des Friedens. Psychologische Grundlagen der neuen Gesellschaft, Zürich—New York 1944, (Europa-Verlag), 218 Seiten.  598
  Pflanz
Weiß, Edward and English, O. Spurgeon: Psychosomatic Medicine. Philadelphia 1945, W. B. Saunders Company. 690 Seiten.  600
  Seemann
Jordan, Pascual: „Verdrängung und Komplementarität“. Eine philosophische Untersuchung, Hamburg-Bergedorf 1947, Stromverlag, 86 Seiten.  604
  Haas
Ring, Thomas: „Das Lebewesen im Rhythmus des Weltraums“, 2. Auflage, Stuttgart 1947, Deutsche Verlagsanstalt, 289 Seiten.  607
  Riemann
de Quincey, Thomas: Bekenntnisse eines englischen Opiumessers, übertragen und eingeleitet von Walter Schmiele. Fulda 1947. Parceller & Co. 191 Seiten.  608
  Plügge
Cavé, Madeleine: L'oeuvre paradoxale de Freud. Paris 1945. Presses Universitaires de France, 109 Seiten.  610
  Kühnle
ZEITSCHRIFTEN IN ÜBERSICHT
Psychiatrie: Heuscher, J. E.: Über die Regression in Psychosen. Dtsch. Med. Rundschau 1947, 11.  611
 
Gaupp, R.: Zur Lehre von der Paranoia. „Der Nervenarzt“ 1947, 4.  611
 
Bürger-Prinz, H.: Über Motiv und Motivation. Nervenarzt, 1947, 6.  611
  Seemann
Conrad, Klaus: Über den Begriff der Vorgestalt und seine Bedeutung für die Hirnpathologie, „Der Nervenarzt“, 1947, 7.  612
  Christian
Tiefenpsychologie: Haseloff, O. W.: Über die Entwicklung und den Stand der Tiefenpsychologie. Pädagogik 1946, 1/2.  614
  Seemann
Mauco, G.: Psychologie du Primitif et Psychologie de l'Inconscient. (Die Psychologie des Primitiven und die Psychologie des Unbewußten.) Psyché. Revue Internationale de Psychanalyse et des Sciences de l'Homme. Paris 1947, 5.  614
  Seemann-de Boor
Psychosomatische Medizin: Hantel, E.: Zur klinischen Psychologie der Thyreotoxikosen. Hippokrates 1947, 1-4.  615
  Seemann
Glatzel, Hans: Magengeschwür und Tabak. Ärztliche Wochenschrift 1/2, Heft 41/42, 1947.  616
 
Glatzel, Hans: Zur Ätiologie und Therapie der Ulkuskrankheit. Schweiz. Med. Wochenschrift 76, Nr. 29, 1946. Glatzel, Hans und M. J. Auffenberg-von Ondarza: Zur Frage der Heilwirkung der Ernährung bei Ulkuskranken. Dtsch. Med. Wochenschrift 72, Nr. 21/22, 1947.  616
 
Glatzel, Hans: Magengeschwür und Beruf. Ärztliche Wochenschrift 1/2, Heft 27/28, 1947.  617
  Mitscherlich
Pädagogik: Heimann, P.: Die pädagogische Situation als psychologische Aufgabe. Pädagogik 1947, 6.  617
  Seemann
MITTEILUNGEN
GRÜNDUNGSTAGUNG DER STUDIENGESELLSCHAFT FÜR PRAKTISCHE PSYCHOLOGIE  620
W. Kemper
ZUR GRÜNDUNG DES INSTITUTS FÜR PSYCHOTHERAPIE IN STUTTGART  621
  Schottlaender
SOZIALE THERAPIE IN ENGLAND: Bericht über das Arbeitsgebiet der psychiatrischen Fürsorger  625
Alice Platen-Hallermund
Copyright © 2019, Psychoanalytic Electronic Publishing, ISSN 2472-6982 Customer Service | Help | FAQ | Download PEP Bibliography | Report a Data Error | About

WARNING! This text is printed for personal use. It is copyright to the journal in which it originally appeared. It is illegal to redistribute it in any form.